Körper- und Bewegungstherapie

Konzentrative Bewegungstherapie – KBT

In meiner Arbeit, vorwiegend in der Einzel- und Gruppentherapie, beziehe ich Elemente aus der Konzentrativen Bewegungstherapie (KBT) und der Feldenkrais-Methode mit ein.

Die Konzentrative Bewegungstherapie (KBT) ist eine körperorientierte psychotherapeutische Methode. Durch das aufmerksame („konzentrative“) Hinwenden zum eigenen Körper, das bewusste Wahrnehmen der eigenen Gefühle, Körperempfindungen und Gedanken, lernt man die Sprache seines Körpers kennen und verstehen. Man erlebt das Zusammenspiel von Körper und Seele: wie seelisches Erleben körperlich und in der Bewegung zum Ausdruck kommt, in der Haltung, im Bewegungsverhalten, in der Atmung, und wie es möglich ist, über Veränderungen auf der Körperebene seelisches Erleben zu beeinflussen.

In der Körper- und Bewegungstherapie setzt man an den Botschaften, die der Körper sendet, an: man versucht zu verstehen, was die Schmerzen, die Verspannungen, die Blockaden, die Fehlhaltungen, die Müdigkeit, die Energielosigkeit etc. bedeuten. Denn – so die Grundannahme – sie weisen auf etwas hin, was gesehen und beachtet werden soll. Sie haben etwas Wichtiges „zu sagen“.

Gelingt es die Botschaften zu entschlüsseln, lösen sich Knoten, man fühlt sich wieder im Fluss und neue Wege tun sich auf. Man erkennt was man braucht, um in seiner persönlichen Entwicklung weiter zu kommen.

Im therapeutischen Prozess werden dann „bessere“, d.h. gesündere, stimmigere Erlebens- und Verhaltensmuster entwickelt und ausprobiert.

Ausgangspunkt ist zunächst das Erleben der aktuellen Lebenssituation.  Oftmals ist es allerdings sinnvoll und not-wendig, Erfahrungen aus der eigenen Lebensgeschichte mit einzubeziehen und aufzuarbeiten.

Die Feldenkrais-Methode

Die Feldenkrais-Methode ist eine Bewegungstherapie, die von Dr.Moshe Feldenkrais entwickelt  und nach ihm benannt wurde.

Feldenkrais war davon überzeugt, dass über Bewegung am unmittelbarsten und direktesten nicht nur Verbesserungen in Bewegungsabläufen erzielt werden können sondern dass über funktionalere Bewegung auch der Geist und das Denken positiv beeinflusst werden.

Bewusstheit durch Bewegung ist ein methodischer Ansatz, bei dem der Schüler von dem Feldenkraislehrer angeleitet wird, zahlreiche unterschiedliche Bewegungsmuster auszuprobieren mit dem Ziel, sich ein Bewegungsverhalten anzueignen, das ökonomisch ist (der größte Effekt mit dem minimalsten Einsatz), elegant und optimal an die individuellen Möglichkeiten angepasst.

Der Schüler erwirbt sich eine bewusste Wahrnehmung seiner selbst in seinem Bewegungsverhalten und er lernt, sich neue alternative Bewegungsabläufe zu erwerben, die sich leicht und angenehm anfühlen und zu mehr Beweglichkeit für Körper und Geist führen.

0731 – 84556 / 0173 – 2745414
info@keller-kropp.de

Einzelstunden in KBT

Von Einzelstunden in KBT profitieren Sie am meisten, wenn Sie an

  • psycho-somatischen Zusammenhängen interessiert sind, diese für sich
  • erforschen und klären möchten, und
  • Handlungsalternativen oder
  • Lösungsideen für bisherige ungünstige Erlebensmuster suchen.

Einzelstunden in KBT sind auch eine hervorragende

  • Ergänzung zu einer fortlaufenden Psychotherapie, da sie den therapeutischen Prozess durch den Fokus auf das Erleben vertieft.

Gruppenpsychotherapie

Gruppentherapie an 4 Abenden

„In jedem Ende liegt ein neuer Anfang…“ Persönlichkeitsentfaltung und Selbsterforschung

mit Rolf König
und Sylvia Keller-Kropp

27.April – 18.Mai – 22.Juni – 20.Juli
jeweils 18.00 – 21.00 Uhr

Flyer (PDF)