Einzelberatung, Einzeltherapie und Gruppentherapie in Ulm

Gruppentherapie?!

Die meiste Zeit unseres Lebens verbringen wir  zusammen mit anderen Menschen: mit der Familie, mit Freunden, mit Kolleg*innen bei der Arbeit, in Vereinen usw.

Und viele unserer Schwierigkeiten erleben wir genau in diesen Gruppen: wir haben z.B. das Gefühl, dass wir nicht wahrgenommen werden oder nicht dazu gehören, es fällt uns schwer, unseren Platz zu finden und zu behaupten, uns abzugrenzen, hinzustehen, einen Konflikt auszutragen oder Nähe zu ertragen oder gar schön zu finden, uvm.

In der Gruppentherapie in Ulm können Sie herausfinden, was Sie selbst dazu beitragen, dass es sich so anfühlt wie es sich anfühlt – und Sie können herausfinden, was Ihnen hilft.

Im geschützten Raum der Gruppe und unter professioneller therapeutischer Begleitung mögen Sie vielleicht für Sie besseres Denken, Fühlen und Verhalten ausprobieren und üben, neue Spuren bahnen, sich überraschen lassen, was noch alles in Ihnen steckt und gelebt werden möchte!…

Die Gruppe ist fortlaufend und halboffen. Das bedeutet, zweimal im Jahr (im Sommer und zur Jahreswende) in die Gruppe eintreten kann oder auch die Gruppe verlassen. Die frei gewordenen Plätze stehen dann neuen Interessent*innen zur Verfügung.

Die Gruppe ist erfahrungs-und erlebnisorientiert, d.h. es  gibt an jedem Abend ein praktisches Angebot, sich zu erfahren im Kontakt mit sich selbst, mit einem Gruppenmitglied  oder mit den anderen in Interaktion.

Anschließend reflektieren wir das Erlebte und finden heraus, wie Sie die in der Gruppe gemachten Erfahrungen in Ihren Alltag integrieren können.

Schauen Sie sich den flyer an!

Flyer (pdf)

In der Einzelberatung –Einzeltherapie stehen Ihre persönlichen und privaten Themen/Probleme  im Mittelpunkt.

Gemeinsam finden wir heraus, was Ihnen hilft, sich besser zu fühlen, was Sie brauchen, um eine Veränderung in Ihrem Erleben zu erzielen, mit der es Ihnen gut geht. Wir erforschen das Thema/Problem, finden heraus, wie und wodurch es entstanden ist, welche Kräfte dafür sorgen, dass es erhalten bleibt, was Sie bisher unternommen haben, um eine Veränderung zum Guten zu bewirken- was Ihnen dabei gelungen ist und was weniger-, welche Ressourcen Sie brauchen und bei sich aktivieren könnten, und insbesondere: was genau Sie möchten- Wo soll die Reise hingehen?

Die Vorgehensweise orientiert sich am Thema und an Ihren Interessen. So kann der körperpsychotherapeutische Ansatz (KBT) im Vordergrund stehen, die Arbeit mit negativen Glaubenssätzen aus dem NLP oder systemische Herangehensweisen.

0731 – 84556 / 0173 – 2745414
info@keller-kropp.de

fortlaufende Selbsterfahrungs- und Therapiegruppe

11 Abende, 14-tägig
ab Ende Januar 2019

mit Sylvia Keller-Kropp

Flyer (PDF)